Am kommenden Sonntag wird es ernst für das AVU…PV Triathlon Team. In Gladbeck beginnt die Bundesliga- Triathlonsaison mit einem Grand Prix und anschließenden Mannschaftssprint. Am Vormittag starten fünf Herren und vier Damen pro Team einzeln über 250 m Schwimmen, 5,5 km Radfahren und 2,5 km Laufen. Bereits hier heißt es für die Athleten alles geben, denn aus der Addition der Einzelzeiten ergibt sich die Startreihenfolge für den Nachmittag. Dort geht es im Jagdrennen über 550 m Schwimmen, 22 km Radfahren und 5 km Laufen.
Bei den Frauen starten Linda Klauke, Carolin Nordkamp, Camilla Pedersen und die im Vergleich zum vergangenen Wochenende in Enschede neu ins Team gerückte Wencke Stoltz. „Wir hoffen auf eine ähnlich gute Platzierung wie im letzten Jahr in Gladbeck. Da belegten wir den 4. Platz,“ setzt der Bereichsleiter Spitzensport, Matthias Bergner, hohe Erwartungen in seine vier Damen. „Beim Rennen am Morgen darf nichts schief gehen. Ein Platter oder ähnliches sind bei so kurzen Distanzen unmöglich rauszuholen,“ weiß Carolin Nordkamp um die Risiken des Grand Prix Rennens.
Im Rennen der Männer starten gleich fünf Athleten in jeder Mannschaft. „Wir schicken unser Team vom vergangenen Wochenende ins Rennen und ergänzen es mit Stefan van Thiel,“ stellt Matthias Bergner sein Team vor. Neben dem Neuzugang aus den Niederlanden stehen Oliver Strankmann, Georg Potrebitsch, Stefan Zelle und Jens Bödecker im Aufgebot. „Gerade bei den Männern ist es schwer eine Platzierung zu prognostizieren;“ weiß Jens Bödecker um die Leistungsdichte. Im letzten Jahr konnte das AVU…PV Triathlon Team einen guten Mittelfeldplatz erreichen. „Dies wird auch diesmal das Ziel sein,“ hoffte Matthias Bergner auf einen guten Einstieg in die Saison 2010. „Wir haben mit Oliver, Jens und Stefan drei extrem schnelle Läufer am Start. Da wird es brutal werden am Ende,“ erwartet Georg Potrebitsch einen harten Kampf um jede Sekunde. Für das nötige Tempo auf dem viermal zu durchfahrenden Radkurs soll vorher Potrebitsch sorgen. „Georg soll die Mannschaft bei seinem Heimrennen auf dem Rad ordentlich auf Geschwindigkeit bringen,“ freut sich Bergner auf den radstarken Potrebitsch.
Der Start für den Grand Prix ist 11.45 Uhr. Die Damen starten dann ab 14.30 Uhr und die Herren ab 15.15 Uhr in das Teamrennen.
   

nächste Veranstaltung  

Wittener Weihnachtslauf

15.12.2019 - 10:00 Uhr

Zur Ausschreibung
Zur Anmeldung


Der erste Start findet statt in


   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse