Rudack Julia ironman Barcelona öEinmal im Leben über die Ziellinie eines ironman laufen - manchmal werden Träume wahr. Lebendes Beispiel ist Julia Rudack. Die Athletin vom PV-Triathlon Witten finishte letzten Sonntag beim großen ironman von Barcelona. 3,8 km Schwimmen, 180 km auf dem Rad und ein kompletter Marathon lagen hinter ihr, als sie nach 11 Stunden und 29 Minuten über die Ziellinie lief.
Die Spannung vor dem härtesten Tag in ihrem Leben war eh schon groß, als eine Erkältung am Vortag zusätzlich Unsicherheit einstreute, die Strapazen eines ironman zu bewältigen. Das Wetter spielte aber mit und tat mit Sonnenschein, leichtem Wind und 23 Grad Lufttemperatur alles, um die Starter nicht zusätzlich zu belasten und die herrliche Kulisse mit Strand, Palmen und dem blauen Meer gaben auch der Seele zusätzlich Kraft.
Bei flacher See fiel um 8:20 Uhr der Startschuss um 8:20 Uhr. Julia Rudack schwamm die 3,8 km lange Strecke in 1:15 Std. und wechselte auf ihr Rennrad, um zwei Runden á 90 km in 5:56 Stunden zu fahren. Da sich die Erkältung vom Vortag nicht weiter bemerkbar machte, ging die PV-Athletin den abschließenden Marathon optimistisch an. Drei Runden mit vielen begeisterten Zuschauern und eine Marathonzeit von 4:02 Stunden - dann kam für Julia Rudack das Ziel in Sicht. Unter dem großen Beifall nicht zuletzt von mitgereisten Familienmitgliedern, Freunden und PV-Trainer Andreas Kapka wurde das Finish am Abend schließlich ein sehr emotionaler Moment.
"Die gute Vorbereitung war das A und O für den letztendlich entspannten Ultratriathlon. Es hat großen Spaß gemacht", freute sich die frischgebackene ironman im Ziel.
   

nächste Veranstaltung  

Wittener Weihnachtslauf

15.12.2019 - 10:00 Uhr

Zur Ausschreibung
Zur Anmeldung


Der erste Start findet statt in


   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse