Auch wenn viele Athleten auf Mallorca weilten oder bei der Duathlon DM in Alsdorf starteten, war der PV-Triathlon Witten mit einer großen Mannschaft beim "Swim and Run" in Hattingen vertreten. Besondere Bedeutung bekam die Veranstaltung durch die in den Wettkampf eingebundene NRW-Landesmeisterschaften. Zu bewältigen waren 500 m Schwimmen und 5 km Laufen sowie die NRW-Meisterschaft der Schüler B über 200 m/1 km.

Anke Libuda sah ihren Start als Abwechslung zu ihrem großen Ziel 2017: die PV-Athletin startet in der Deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft der Ultraläufer. Im Vergleich zu ihrem wöchentlichen Trainingspensum von 100 km waren die in Hattingen geforderten 5 km eher eine Sprintdistanz. Anke Libuda brauchte 7:35 min. für die 500 m lange Schwimmstrecke und lief die anschließenden 5 km in 20:45 min. Damit kam die PVlerin in gesamt 28:34 min. auf Platz 3 bei den Frauen und auf Platz 1 in ihrer Altersklasse W35. Zwei Plätze im Gesamtklassement der Frauen hinter Anke Libuda folgte Vereinskameradin Conny Dauben in 30:24 min. (8:35/21:49) und holte sich außerdem Platz 1 in der W40. Dem wollte Alexander Königschulte nicht nachstehen: in 26:10 min. (7:07/19:03) wurde der PVler Sechster bei den Herren und Erster der M45. Para-Triathletin Nora Hansel startete ebenfalls gut in die Saison und holte in 35:25 min. auf Anhieb Platz 1 in der W30 und damit den vierten Altersklassensieg für den PV-Triathlon. Für die PV-Athletin steht in zwei Wochen im fernen Yokohama der nächste Start an.
Die Erfolgsserie des PV setzte sich auch auf den kürzeren Distanzen fort: Hanna Rose sicherte sich über 400 m Schwimmen und 2,5 km Laufen den Gesamtsieg bei den Frauen und Männern: nach 5:21 min. im Wasser lief sie die 2,5 km in 9:21 min. und finishte in 14:42 min. vor Henning Maaßen (SV Bochum 03/14:45 min.). Auf Platz 8 gesamt und Platz der 3 der MJB folgte Luis Knoop mit einer Zeit von 16:17 min.
Joel Hermes führte ein PV-Trio an auf den Plätzen 13 - 15 an und holte sich in genau 17:00 min. - zeitgleich mit Ceren Ulusoy Platz 6 der MJB. Seine Vereinskameradin stand sogar auf dem Podest: 17:00 Minuten bedeuteten Platz 2 bei den Weiblichen Schülern A. 15 Sekunden hinter den beiden Nachwuchstriathleten finishte PV-Vereinskameradin Lina Fabienne Franczyk auf dem 5. Platz der WJB. Liv Grete Titkemeyer (20:51) und Jara Hauck (22:12) rundeten das gute Abschneiden des PV-Nachwuchses mit den Plätzen 6 und 8 bei den WSA ab.
Gute Platzierungen im Mittelfeld gab es für den PV-Nachwuchs bei der NRW-Meisterschaft der Schüler B über 200 m/1 km: David Kietzke finishte in 7:15 min. als Siebter der MSB. Richard Skobelcin kam auf Platz 9 (7:31), gefolgt von Laurin Hauck (12./7:49) und Chiara Trotta (9:49/16. WSB).
Über 50 m Schwimmen und 200 m Laufen tummelten sich die PV-Nachwuchsathleten unter den Top-ten: Julius Königschulte wurde 2. gesamt und Erster der MSC. Till Erlinghagen schrammte zwar am Podest vorbei, freute sich aber trotzdem über Platz 4 (3. MSC) wie Matti Fahrenson über Platz 6/4. MSC sowie Nick Gerards über Platz 9/5. MSC.
Hansel Libuda Königschulte Dauben swim and run Hattingen WA0036
   

nächste Veranstaltung  

11. Ruhrtal Marathon

30.09.2017 - 09:00 Uhr

Zur Ausschreibung
Zur Anmeldung

Der erste Start findet statt in


   

kommende Termine  

Category Image
Saerbeck Triathlon
So 02.07.2017
Oberliga
Category Image
Verl Triathlon
So 16.07.2017
Regionalliga Frauen, Senioren/-innen
Category Image
Sassenberg Triathlon
Sa 05.08.2017
Senioren/-innen
Category Image
Rheine Triathlon
So 13.08.2017
Regionalliga Frauen