Großer Triathlon in Sassenberg: Regionalliga Männer, Senior/innen, NRW- und Oberliga machten sich auf den Weg in die kleine Stadt im Kreis Warendorf, um ihre Wettbewerbe über die Kurzdistanz (1,5/41/10 km) auszutragen. Mit drei starken Teams ging der PV-Triathlon Witten in der Oberliga und den Senior/innen-Ligen an den Start. Während die Oberliga am 10.09. nochmal in Ratingen antritt, bildete Sassenberg für die Senior/innen der Abschlusswettkampf der diesjährigen Saison.
 Till Schaefer wird Zweiter und führt Oberliga-Team auf Platz 6
Gut geschlagen hatten sich die PV-Herren in der Oberliga bereits: nach Hagen und Kamen ging das Oberliga-Team des PV mit Moritz Hänel, Mathias Hölscher, Till Pastor und Till Schaefer vom 12. Tabellenplatz unter 20 Teams aus ins Rennen. Besonders viel vorgenommen hatte sich Till Schaefer: das große, übergeordnete Ziel für den Sport- und Mathematiklehrer ist ein Ticket zum legendären Hawaii-ironman, das der PVler erst vor kurzem in Frankfurt lediglich um neun Minuten verpasst hatte. Bevor der PV-Athlet am kommenden Sonntag alles beim ironman Hamburg daran setzen wird, einen Startplatz für Hawaii zu gewinnen, stellte die Oberliga in Sassenberg natürlich noch mal einen richtigen Härtetest für den PVler dar.
Schaefer Till
Schaefer Till
Und es lief sehr gut für Till Schaefer und sein Team: auf dem unübersichtlichen Schwimmkurs fand der PVler nach gut hundert Metern seinen Rhythmus und kletterte nach 21:25 Minuten als 6. von 73 Startern aus dem Feldmarksee. Trotz leichten Regens und nasser Strecke versuchte Till Schaefer, direkt zu Beginn der Radstrecke ordentlich Druck zu machen und fuhr bis auf den 3. Platz vor. In der letzten von drei Radrunden holten allerdings von hinten starke Radfahrer auf, aber der PV-Athlet konnte immerhin noch als Fünfter auf die Laufstrecke wechseln. Für die 41 km lange Radstrecke blieb Till Schaefer mit einem Schnitt von 40,7 km/h und einer Zeit von 59:31 Minuten noch unter einer Stunde und lieferte damit die 10. beste Radzeit ab.
Entsprechend seiner eigenen Vorgabe ging der PVler die ersten drei Lauf-Kilometer mit einem Tempo von 3:30 min./km sehr hart an und fand sich zeitweise auf dem 2. Platz wieder. Mit der schnellsten Laufzeit der Oberliga von 37:20 Minuten für gut 10 km konnte Till Schaefer seine Position behaupten und lief als Zweiter der Oberliga über die Ziellinie. In der Wertung der NRW-Meisterschaft kam der PVler damit auf den 6. Platz.
Damit war eine ausgezeichnete Grundlage für einen schönen Mannschaftserfolg des PV gelegt. Durch weitere gute Platzierungen von Moritz Hänel (16./2:10:07), Till Pastor (49./2:19:16) und Mathias Hölscher (52./2:20:41) erreichte das PV-Oberliga-Team schließlich den 6. Platz unter 20 Mannschaften und konnte sich so in der Tabelle weiter nach vorne arbeiten.
(Tabelle noch nicht veröffentlicht).
   

nächste Veranstaltung  

Wittener Weihnachtslauf

10.12.2017 - 10:00 Uhr

Zur Ausschreibung


Der erste Start findet statt in


   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse