Viele Jahre war die Stadt Kalkar zu den Zeiten der Atomkraft-Diskussion in aller Munde, jetzt macht die kleine Stadt am Niederrhein eher sportlich auf sich aufmerksam. Das stillgelegte Kernkraftwerk in Kalkar produziert schon seit 1991 keine Energie mehr, bildete aber die Kulisse für den Herbrand Niederrhein Triathlon. Ihre Energie bezogen die Teilnehmer sowieso aus ihren Muskeln, die bei guten Bedingungen Höchstleistungen erbringen mussten.

Im Sinne eines Mutter-Kind-Rennens schwammen, fuhren und liefen Ulla und Florian Drozdowski über die Jedermanndistanz. Mit einer Zeit von 1:18:20 Std. finishte Florian Drozdowski auf Platz 21 der M30, Ulla Drozdowski holte sich in 1:44:55 Std. Platz 6 in der W60. 

   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse