Neben der Masters-Liga nahmen auch Christian und Max Meckel sowie Julia Rudack vom PV-Triathlon Witten erfolgreich am traditionsreichen Triathlon in Sassenberg teil. In der 32. Auflage errangen Max Meckel als Erster gesamt in der Sprintdistanz und Julia Rudack als Zweite W25 in der Wertung des Münsterland Grand-Prix gleich zwei Podiumsplätze.

Wie der Vater so der Sohn: Christian und Max Meckel nahmen die Sprintdistanz über 700 m Schwimmen, 23 km Radfahren und 5,5 km Laufen in Angriff. Max Meckel konnte sich schon beim Schwimmen vom Rest des Feldes absetzen und kam in 9:15min. ca. 45 Sekunden vor dem Zweiten aus dem Wasser. Auf dem Rad holte ihn zwar eine Gruppe von vier anderen Sportlern nach circa der Hälfte der Radstrecke ein, aber die Nachwuchshoffnung des PV konnte an dieser Gruppe dranbleiben und sein Rennrad als Fünfter wieder in die Wechselzone abstellen. Mit der schnellsten Laufzeit von 19:32 min. zeigte Max Meckel dann der Konkurrenz die Hacken und sicherte sich in insgesamt 1:05:26 Std. den Tagessieg. Zur Belohnung gab es mit den Worten des Sprechers: „Du wirst ja bald 18“ unter anderem eine 1,5 l-Flasche Sekt. Vater Christian Meckel ließ sich erwartungsgemäß deutlich mehr Zeit und kam in 1:22:18 Std. als 65. der 301 Teilnehmer und 12. der Altersklasse 45 ins Ziel.

Julia Rudack hatte mit dem sogenannten Münsterland Grand-Prix über 1700 m Schwimmen, 69 km Radfahren und 15 km Laufen eine deutlich längere Strecke gewählt. Mit einer Gesamtzeit von 3:56:26 Std. erreichte die PVlerin als 11. Frau gesamt am Ende den 2. Platz ihrer Altersklasse W25.

Uli Pfalz Siebter am Möhnesee

Das erfolgreiche Triathlonwochenende rundete Uli Pfalz mit seinem 7. Platz in der M60 beim Möhnesee-Triathlon über die Sprintdistanz ab. Der PVler erreichte das Ziel in 1:32 Std. als 177. von 257 Startern.

   

nächste Veranstaltung  

13. Wittener Ruhrtal Marathon

28.09.2019 - 09:00 Uhr

Zur Ausschreibung
Zur Anmeldung


Der erste Start findet statt in


   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse