Im Rahmen des 11. Stadtwerke Ratingen Triathlon wurde auch der vierte und somit letzte Wettkampf der Mastersliga ausgetragen.
Mit dabei natürlich wieder eine Mannschaft der SG Triathlon Witten, für die Tim Aepfelbach, Nils Brüchert-Pastor und Alexander Königschulte an den Start gingen. Nach dem 17. Platz in Bonn, dem 9. in Altena und dem 13. in Sassenberg wollten die drei Wittener Triathleten den 12. Gesamtplatz unter 30. Teams zumindest halten, möglichst aber auch gerne weiter verbessern.

Die Wetteraussichten für Sonntag den 8. September waren nicht sehr vielversprechend. Soweit jedenfalls die Theorie, aber in der Praxis lagen die Temperaturen bei 12°C und trockener Witterung. Geschwommen wurde im Freibad Ratingen Angermund 1.000 Meter.  Tim Aepfelbach und Nils Brüchert-Pastor erwischten eine schlechte Bahn und mussten die ganzen 20 Bahnen mit ihren Mitschwimmern regelrecht kämpfen. Nichts desto trotz kletterten die Beiden nach den anvisierten 18 Minuten gemeinsamen als Zwanzigste aus dem Wasser. Der bekannt starke Schwimmer Alexander Königschulte war da schon längst auf der Radstrecke, nachdem er die erste Triathlondisziplin nach 15 Minuten beendet und als Vierter das Wasser wieder verlassen hatte.

Nicht von Pappe auch die Radstrecke. Sie bestand aus vier anspruchsvollen Runden á 10 Km, hatte jeweils drei 180°-Wenden und war sehr profiliert. Auf den knapp 40 Kilometern kamen so in Summe auch 420 Höhenmeter zusammen. Hier spielte Tim Aepfelbach sein Stärke aus und benötigte nur 1:09 Stunden für die Radstrecke. Alexander Königschulte folgte mit 1:10 Stunden kurzauf und betrat daher immer noch als Führender der drei Wittener wieder die Wechselzone. Nils Brüchert-Pastor brauchte auch nur vier Minuten länger und so gingen alle drei in der bisherigen Reihenfolge auf die Laufstrecke über 9,5 km.
Alle Drei hatten wieder gute Laufbeine und benötigten lediglich zwischen 41 (Aepfelbach) und 43 Minuten (Brüchert-Pastor).
Ergebnis der Mühen war der 10. Platz für Alexander Königschulte, dicht gefolgt von Tim Aepfelbach als 14. und abgerundet von Brüchert-Pastor als 37. Das Team belegte zusammen den hervorragenden 5. Platz und verbesserten sich in diesem Abschlußwettkampf auf den 9. Platz unter den 30 Teams.
   

nächste Veranstaltung  

13. Wittener Ruhrtal Marathon

28.09.2019 - 09:00 Uhr

Zur Ausschreibung
Zur Anmeldung


Der erste Start findet statt in


   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse