Jahreszeitlich entsprechend trübes Wetter mit 5 Grad erwartete ein Trio mit Luca Fahrenson sowie Lukas und Max Meckel bei den Westfälischen Crosslaufmeisterschaften in Schloß Neuhaus und Kathrin Raback und Andreas Giersberg mit warmen und teils heißen Sonnenschein beim Marathon im spanischen Valencia bzw. beim Marathon auf Kuba.
So unterschiedlich die Temperaturen, so unterschiedlich die Distanzen, die die Athleten des PV-Triathlon absolvierten: Für die drei Nachwuchs-Triathleten führte der Weg in Schloß Neuhaus über 2.210 m bzw. 3.290 m auf einer vom Regen durchgeweichten Crossstrecke über Wiesen und Waldboden.
Die Zuschauer sahen 17 bzw. 24 Teilnehmer in der Altersgruppe M12 bzw. M14, die um Titel und Plätze der Westfälischen Crosslaufmeisterschaften laufen wollten. Das PV-Trio schlug sich sehr gut: Luca Fahrenson schrammte in der Startklasse M14 zwar an einem Treppchenplatz vorbei, wurde aber in 10:46 min. guter Vierter. Lukas und Max Meckel waren ohne Startpass des DLV und damit 'außer Konkurrenz' ins Rennen gegangen. Während Lukas Meckel mit seiner Zeit von 7:16 min. über 2.210 m theoretisch auf den 6. Platz gewertet worden wäre, hätte es Max Meckel über die längere Distanz von 3.290 m in 11:17 min. auf den theoretischen 11. Platz geschafft. Spaß gemacht hat der Lauf allemal!
Fahrenson Luca CrossLM2016
Fahrenson Luca CrossLM2016
   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse