Alsdorf bei Aachen war Gastgeber auch für den ersten großen Wettkampf der PV-Jugend in der noch jungen Saison. Für die Jugendlichen und Junioren ging es um die Deutsche Meisterschaft im Duathlon, für die Schüler A um die NRW-Landesmeisterschaft. Die Strecken waren für Schüler A und Jugend B 2,5 km Laufen/10 km Radfahren/1 km Laufen, für die Jugend A 2,5/20/1,5 und für die Junioren 5/20/2,5. Insbesondere die Radstrecke war durch den starken, recht böigen Wind nicht einfach.
Meckel Max Alsdorf2017
Meckel Max Alsdorf2017
Im deutschlandweiten Vergleich erzielten die B-Jugendlichen vom PV gute Ergebnisse: Max Meckel wurde 11. in 32:40 min. war insgesamt zufrieden mit seinem Rennen. Der PVler konnte auf dem Rad Plätze gutmachen und hatte dann auch noch genug Körner für den letzten Lauf. Luca Fahrenson als 12. (32:56) war dagegen nicht so zufrieden mit seinem Rennen: Nach dem ersten Lauf lag der PVler noch knapp hinter der Spitzengruppe, fiel dann aber auf dem Rad zurück und konnte auch beim letzten Laufen seine gewohnte Laufstärke nicht mehr ausspielen. Germann Skobelcin folgte auf Platz 32 (35:27) und Nils Donschen auf Platz 36 (35:59).
In der weiblichen Jugend B gab Lina Franczyk ihr Debut im Nachwuchscup und finishte auf Platz 23 (39: 19 min), gefolgt von Lina Kawalek auf Platz 25 (39:55).
Ausgerufen wurde anschließend die Landesmeisterschaft der Schüler A. Lukas Meckel ging als Zweiter auf die Radstrecke, geriet etwas in Rückstand, kam jedoch nach dem Radfahren noch zusammen mit zwei anderen SchülerA-Athleten in einer Verfolgergruppe in die Wechselzone. Als Hindernis entpuppte sich ausgerechnet der Radständer, in das sein Rad nicht hineinwollte. Nach verschenkten wertvollen Sekunden ging der junge PVler so mit Rückstand auf die zweite Laufstrecke. Am Ende konnte der PVler nichts mehr zusetzen und erreichte daher nur den undankbaren 4. Platz. (34:46). Edward Skobelcin steuerte zudem einen 10. Platz (37:12) bei. Emma Fahrenson war zwar mit Abstand kleinste Teilnehmerin, finishte aber auf einen guten 8. Platz in 39:16 min.
Bei der Jugend A startete nur Matthies Groll von der SG Witten und wurde 18. (46:57), während bei den Juniorinnen Lina Völker, Bundesligastarterin des PV, Deutsche Meisterin in 1:02:04 Std. wurde. Katharina Krüger, ebenfalls für den PV in der Bundesliga aktiv, erreichte in 1:03:18 den 4. Platz.
 
   

nächste Veranstaltung  

11. Ruhrtal Marathon

30.09.2017 - 09:00 Uhr

Der erste Start findet statt in

   

kommende Termine  

Category Image
Gladbeck Triathlon
So 28.05.2017
Nachwuchs Cup
Category Image
Bonn Triathlon
So 11.06.2017
Senioren/-innen
Category Image
Harsewinkel Triathlon
So 11.06.2017
Regionalliga Frauen
Category Image
Kamen Triathlon
So 11.06.2017
Oberliga