Hervorragende Bedingungen zeichneten die Westfälischen Crossmeisterschaften in Herten auch in diesem Jahr wieder aus. Die Leichtathletik Spielvereinigung Herten (LA SV Herten) steckte eine Woche in die Präparierung der Laufstrecke und trug nicht weniger als 40 Tonnen Rindenmulch auf.

Fahrenson Luca Herten

Fahrenson Luca Herten
Die Strecke wusste dann auch ein Nachwuchs-Trio des PV-Triathlon Witten zu schätzen und zu nutzen. Lukas Meckel brauchte über 2.500 m 8:59 min. und verpasste als Vierter den Bronze-Rang lediglich um eine Sekunde. Der dritte Platz ging an Fynn Landwehrjohann von der LV Oelde.

Sechshundert Meter länger war die Strecke für Luca Fahrenson (Foto) und Max Meckel in der M15. Nach 3.100 m finishte Luca Fahrenson als Achter in 11:19 min. und Max Meckel als 15. in 11:49 min.

Wenige Tage vorher startete Matti Fahrenson beim Crosslauf in Dorsten. Im Ziel hieß es Bronze für den jungen Nachwuchs-Triathleten vom PV-Triathlon!

Fahrenson Matti Dorsten 3. Platz

Fahrenson Matti Dorsten 3. Platz

   

nächste Veranstaltung  

Wittener Weihnachtslauf

10.12.2017 - 10:00 Uhr

Zur Ausschreibung


Der erste Start findet statt in


   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse