Gladbeck war in diesem Jahr Gastgeber für die Kadersichtung des Triathlonverbandes NRW. Der PV-Triathlon Witten schickte gleich neun Nachwuchstriathleten ins Rennen um die heiß begehrten Plätze im Kader des Landesverbandes.

Mit Emma und Luca Fahrenson sowie Max und Lucas Meckel hatten bereits im Herbst vier PV-Athleten die strengen Kadernormen erfüllt und gehören seitdem dem Landeskader an. Das Quartett lieferte auch in Gladbeck wieder überzeugende Leistungen ab. Der Lohn: alle vier sind als Kaderathleten damit automatisch auch für den DTU-Cup in Jena und Goch und die deutschen Meisterschaften in Grimma qualifiziert. Das gleiche Ziel hatten natürlich auch Lina Franczyk, Joel Hermes, Edward und German Skobelcin sowie Ceren Ulusoy.

Am Ende des Tages lagen Freud und Leid nahe beieinander: Während Edward und German Skobelcin sich die Startberechtigungen für das DM-Team durch neue Bestzeiten beim Schwimmen und Laufen die Normen erhielten, reichte es für Ceren Ulusoy, Lina Franczyk und Joel Hermes trotz guter Leistungen nicht für das DM-Team. Teilweise verpassten die Nachwuchstriathleten dabei die geforderten Zeiten über 400/ 800m schwimmen lediglich um 1 Sekunde. Kleiner Trost: die nächste Kadersichtung kommt ganz sicher!

Bitte auf das Foto klicken, dann werden alle Nachwuchshoffnungen des PV sichtbar :-)

 

 

   

nächste Veranstaltung  

13. Wittener Ruhrtal Marathon

28.09.2019 - 09:00 Uhr

Zur Ausschreibung
Zur Anmeldung


Der erste Start findet statt in


   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse