von links: Bürgermeister Hans-Werner Koch, Anne Heibing, Bruno Brahmann, Tobias Brahmann, Lothar Niemann
Siegerehrung Herdecker Laufserie - von links: Bürgermeister Hans-Werner Koch, Anne Heibing, Bruno Brahmann, Tobias Brahmann, Lothar Niemann
Gerne waren Anne Heibing, Lothar Niemann und Bruno und Tobias Brahmann der Einladung des TSV Herdecke zur Siegerehrung der 5. Herdecker Laufserie gefolgt. Zu bewältigen waren jeweils 10 km beim Herdecker Citylauf im Juni, beim Kirchender Citylauf im September und beim Nikolauslauf im Dezember 2008. Nach dem Nikolauslauf wurde fleißig gerechnet und die Einzelergebnisse addiert - mit einem glänzenden Ergebnis für die Läuferin und die Läufer des PV-Triathlon Witten: Lothar Niemann gewann die Altersklasse der 60jährigen in einer Gesamtzeit von 2:19:43 Std. Bruno Brahmann ließ alle Läufer im Alter von 70 bis 74 Jahre hinter sich und bekam den Pokal für eine Gesamtzeit von 2:39:08 Std. Tobias Brahmann vertrat die PV-Jugend mit einem 2. Platz in der Männlichen Jugend B (2:39:21 Std.). Die Krone der Läuferinnen konnte sich bildlich gesehen Anne Heibing aufsetzen: nicht nur als Siegerin der W50 - Anne Heibing brauchte für die drei Serienwettkämpfe 2:13:51 Std. - sondern als Gesamtsiegerin und damit schnellste Frau erhielt sie einen großen Pokal aus den Händen von Herdeckes Bürgermeister Hans-Werner Koch.  "In diesem Jahr starte ich in der W55 und möchte auch da meinen Erfolg möglichst verteidigen", so der Garant des PV-Triathlon Witten für konstant gute Leistungen.


Ulla Bach siegt beim Volkslauf in Haltern

Sogar ihren Geburtstag beginn die Herbederin Ulla Bach auf sportliche Art und Weise: die Läuferin des PV-Triathlon trat beim Volkslauf "Rund um den Halterner See" über 10 km an. "Die Laufstrecke lag natürlich noch voll Schnee, wie auf meiner Hausstrecke am Kemnader Stausee. Aber es war traumhaft: herrlicher Sonenschein und der Schnee machten den Lauf zu einem Erlebnis", schwärmt Ulla Bach und freute sich am Ende auch über ihren Erfolg: die immer gutgelaunte PVlerin stand bei der Siegerehrung ganz oben auf dem Treppchen und gewann ihre Altersklasse W55 mit einer Zeit von 1:06 Std. Auf ihr nächstes sportliches Ziel im neuen Lebensjahr angesprochen, kam die Antwort sofort: "Ich werde mich mit der Laufgruppe des PV-Triathlon auf den Halbmarathon in Bonn am 26. April vorbereiten und darauf freue ich mich besonders!"


Laura Routaboul de Brüchert-Pastor Zweite in Iserlohn

Eine große Herausforderung war auch die Strecke beim Volkslauf in Iserlohn für Nils und Laura Brüchert-Pastor: "Aus der Ausschreibung wußten wir, dass die Laufstrecke über 10,3 km und 180 Höhenmeter führt. Ich wunderte mich trotzdem, wie hoch doch 180 Höhenmeter sein können - es gab keine ebene Stelle", so Laura Brüchert-Pastor, die trotzdem des Lobes voll war: "Landschaftlich ein sehr schöner Lauf. Der Start mußte sogar wegen den vielen Nachmeldern noch um einige Minuten verschoben werden. Leider versagte bei der Kälte die Elektronik und es dauerte, bis die Ergebnisse veröffentlicht werden." Trotz längeren Wartens stimmte die Ergebnisliste, nach die PV-Läuferin Zweite der W20 in einer Zeit von 53:28 min. wurde, leider am Ende doch nicht ganz: korrekt wäre die Alterklasse W30 und damit der Sieg gewesen. "Ich habe mich trotzdem gefreut, Fehler passieren überall", nimmt es Laura Brüchert-Pastor gelassen. 49:04 min. brauchte ihr Mann Nils, gleichbedeutend mit Platz 19 in der M30.
   

nächste Veranstaltung  

Wittener Weihnachtslauf

09.12.2018 - 10:00 Uhr

Zur Ausschreibung
Zur Anmeldung


Der erste Start findet statt in 2017


   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse