Eine Woche, bevor sie als Helfer beim 26.  Wittener Weihnachtslauf am 11. Dezember in der Wittener Innenstadt den Aktiven heißen Tee reichen oder die Strecke sichern, schnürten viele PV-Athleten ihre Laufschuhe, um aktiv am Herdecker Nikolauslauf teilzunehmen. Bei hervorragenden äußeren Bedingungen mit Sonnenschein und lauffreundlichen 7 Grad galt es auch in diesem Jahr, eine 9,6 km lange Laufstrecke um den Hengsteysee zurück zu legen.
Der PV war mit 25 Aktiven von den schnellen Läufern mit Tillmann Goltsch und Till Schäfer bis zu einem breiten Mittelfeld gut vertreten.
Tillmann Goltsch und Till Schaefer verbrachten die wenigste Zeit auf der Strecke: mit einer Zeit von 32:56 min. bzw. 33:39 min. lief das PV-Duo als Gesamtvierter und -fünfter ins Ziel und holte sich damit jeweils den 1. Platz in der M35 bzw. M30. Ganz oben auf dem Treppchen durfte auch wieder Helga Groß Platz nehmen: die schnelle PV-Seniorin finishte als Schnellste der W75 in 58:32 min. und war damit nicht nur schneller als alle 70jährigen, sondern lief sogar auch vor allen 65jährigen Läuferinnen ins Ziel. Unter die Top-ten ihrer jeweiligen Altersklassen schafften es auch Julia Rudack (10. WHK/45:57), Silke Wienforth (8. W45/47:23), Ulrich Pfalz (8. M60/47:24), Ricarda Denner (8. W55/54:07) und Wilhelm Lutter (8. M65/54:07). Die weiteren Ergebnisse: Nils Brüchert-Pastor (42:19), Till Pastor (45:42), Hans-Peter Otto (49:29), Paul Watson (50:23), Sven Knoop und Aline Watson (51:05), Christiane Hellmonds, Philipp Riedener und Petra Ortwein (alle 54:07), Astrid Schmidt (55:58), Andrea Hasselberg und Liane Hein (beide 56:20), Kathrin Raback (56:39), Jörg Baer, Uwe Wiedersprecher und Sabine Zenerino (1:01:15) min. und Sarah Lutter rundete in 1:03:52 Std. das gute Abschneiden der PV-Laufgruppe ab.
20161203 Herdecke Nikolauf
20161203 Herdecke Nikolauf
 
KnoopsWiedersprecherZenerinoBaer
KnoopsWiedersprecherZenerinoBaer
   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse