Eine Woche, bevor 27 Aktive vom PV-Triathlon Witten am 10. Dezember als Helfer beim 27. Wittener Weihnachtslauf eingebunden sind, schnürten sie selbst ihre Laufschuhe für ihren Start beim Nikolauslauf in Herdecke. Bei guten äußeren Bedingungen stellte eine 9,6 km lange Runde um den Hengsteysee die Herausforderung dar. Wie so oft war der PV in dem 850 köpfigen Teilnehmerfeld sowohl im Spitzenfeld wie im Breitensportbereich sehr gut vertreten, so dass trotz der großen Konkurrenz viele Podestplätze und top-ten-Platzierungen auf das PV-Konto gingen.
Schaefer Goltsch Nikolauslauf Herdecke
Schaefer Goltsch Nikolauslauf Herdecke
Die wenigste Zeit verbrachten die beiden ironmen Till Schaefer und Tillmann Goltsch auf der Strecke: Till Schaefer lief mit einer Zeit von 32:42 min. als Sechster des Gesamteinlaufs über die Ziellinie. Tillmann Goltsch folgte kurzauf in 33:04 min. holte als Siebter die zweite top-ten-Gesamt-Platzierung. 'Nebenbei' gingen auch die Plätze in der M30 bzw. M35 an die beiden PV-Asse. Till Schaefer verbesserte damit seine letztjährige Laufzeit um 57 Sekunden, hochgerechnet auf 10 km hätte der schnelle Sportlehrer sogar mit 34:06 min. eine persönliche Bestzeit erzielt.
Weitere Podestplätze holten sich die fitten PV-Senior/innen: Erste der W65 wurde Barbara Kleist in 53:45 min. Wilhelm Lutter buchte Platz 1 in der M70, nachdem er die Ziellinie in 58:43 min. überquert hatte und Helga Groß vervollständigte den Reigen der Erstplatzierungen mit ihrer Zeit von 1:01 Std. und Platz 1 der W75. Einmal Bronze für den PV: Ingelore Köster freute sich über ihren Platz als Dritte W70 mit einer Zeit von 1:05 Std.
Die weiteren Ergebnisse: Nils Brüchert-Pastor (41:08 min), Dirk Schäfer (45:39) und Andreas Zinn (45:51), Scherief Hegazy (47:53), Hans-Peter Otto (48:14/8. M60), Matthias Dix (49:46) und Frank Köhler (49:53), Andrea Halbe (55:41), Peter Habich (55:59), Sarah Lutter (57:39), Sabine Zenerino (57:41/7. W55), Karin Gottwald (57:48), Gerd Schattanik (58:05), Ulrike Hauck (58:21), Anne Heibing (mit 1:00:09 Std. knapp über der Einstundengrenze 5. W60), Christiane Seubert (1:00:34) und Claudia Rüger bei ihrem ersten Volkslauf mit 1:01:59 Std. Mechthild Balkert und Brigitte Hartig walkten die Seerunde und schlossen das gute Abschneiden der PV-Laufgruppe mit einer Zeit von 1:23:56 Std. ab.
Seubert Kleist Groß hinten Schattanik Otto
Seubert Kleist Groß hinten Schattanik Otto
   

nächste Veranstaltung  

Wittener Weihnachtslauf

10.12.2017 - 10:00 Uhr

Zur Ausschreibung


Der erste Start findet statt in


   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse