Ei20180508 Medaille Berlin
20180508 Medaille Berlin
nen "heißen" Lauf in der prallen Sonne durch Berlin erlebten Ingelore Köster, Melanie Müller und Gabriele Thiem-Müller. Die PVlerinnen waren im Rahmen des "S 25 Berlin" beim 43. Deutschen Sparkassen Marathon mit 13.500 Gleichgesinnten über 10 km gestartet und genossen trotz der hochsommerlichen Temperaturen die Anfeuerungen von mehreren zehntausend Zuschauern entlang der Strecke. Für alle Wettbewerbe bis hoch zum Marathon hatte der Veranstalter 1,7 km Absperrgitter aufgestellt und über 750 Helfer 100.000 Wasserbecher an die durstigen Läufer ausgegeben.
Highlight der Zieleinlauf über das neue "blaue Band" im Berliner Olympiastadion: alle Finisher konnten über die in Vorbereitung auf die Leichtathletik-Euroameisterschaft im August die letzten Meter ins Ziel auf der neu angelegten blauen Tartanbahn laufen. Im Nachhinein freute sich Ingelore Köster, die 10 km-Distanz dem Halbmarathon vorgezogen zu haben, obwohl sie über 21,1 km sehr gute Chancen auf den 1. Platz gehabt hätte. Die Seniorin des PV-Triathlon Witten brauchte 1:11:19 Std. und bei der 10 km-Sparkassen-Wertung Dritte ihrer Altersklasse W70. Vor ihr lief Melanie Müller mit einer Zeit von 1:00 Std. ins Ziel und Gabriele Thiem-Müller folgte in 1:12 Std.
   

nächste Veranstaltung  

12. Ruhrtal Marathon

29.09.2018 - 09:00 Uhr

Zur Ausschreibung
Zur Anmeldung


Der erste Start findet statt in


   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse