20181020 Pfalz Otto Rothaarsteiglauf web

20181020 Pfalz Otto Rothaarsteiglauf web
Ausdauerläufer Uli Pfalz testete am Wochenende seine Kondition aus: nur eine Woche nach seinem Finish beim Baldeneyseemarathon in Essen ging der Athlet vom PV-Triathlon Witten erneut an den Start eines Marathon. Beim bekannten Rothaarsteig-Marathon warteten im Vergleich zur flachen Strecke um den Essener Baldeneysee zusätzlich zur Strecke von 42,195 km auch rund 840 Höhenmeter. Nicht nur das Streckenprofil hatte sich geändert, auch das Wetter hatte mal in den Kalender geschaut und bot nun 'zeitgemäße' Bedingungen: beim Start lagen die Temperaturen im unteren einstelligen Bereich und auf den ersten Kilometern umfingen Nebelbänke die am Ende 272 Finisher.

Uli Pfalz hatte sich über Wochen durch eine Vielzahl von Bergläufen auf den Rothaarsteiglauf vorbereitet und finishte schließlich in 4:32:44 Std. Damit hatte der PVler fast die gleiche Zeit wie in Essen (4:33:27 Std.) erreicht. "Der Baldeneyseelauf war für mich nur ein Trainingslauf für den Rothaarsteig", so Uli Pfalz im Ziel.

Die Hälfte der Strecke nahm dagegen Hans-Peter Otto unter seine Füße. Den Halbmarathon schloß der PV-Triathlet in 2:21:30 Std. ab.

Seidenraupen-Cross in Krefeld machte Spaß

20181021 Sterna Retzlik Dix in Krefeld

20181021 Sterna Retzlik Dix in Krefeld
Herrliches Herbstwetter mit kühler Luft und Sonnenschein herrschte beim "Seidenraupen-Cross" in Krefeld, zu dem auch ein Trio vom PV-Triathlon Witten den Weg an den Niederrhein fand. Über die ehemaligen Schutt- und Müllberge der Stadt führte der 16 km lange wellige Weg über 'Stock und Stein' über den Hülser Berg. Die Uhr hielt für Matthias Dix eine Zeit von 1:34:19 Std. fest, Anke Retzlik und Markus Sterna folgten zeitgleich in 1:45:48 Std.  

   

nächste Veranstaltung  

Wittener Weihnachtslauf

09.12.2018 - 10:00 Uhr

Zur Ausschreibung
Zur Anmeldung


Der erste Start findet statt in 2017


   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse