Hallo liebe Starter,

hier die Ergebnisse, die Ihr heute erzielt habt:

https://my2.raceresult.com/127519/?lang=de

 

Start Halbmarathon. Foto: Andreas Böhm

Etwas mehr als 300 Läufer fanden in diesem Jahr den Weg zum Ruhrtalmarathon in Witten. Bei wolkigem Himmel, aber weitgehend ohne Niederschlag ging es für die Starter auf die schönen Strecken durch die Wiege des Bergbaus.

In der 13. Auflage hatten bei der Königsdiziplin, dem Marathon, am Ende Vielfach-Starterin Regina Tank (Dortmund) in 3:47:14 Std. und Davy Schoonis (Therapie trifft Training!) in 3:49:32 Std. die Spitzenplätze 'gebucht'.

Schnellste im Halbmarathon waren Jacqueline Muehling (o.V.) in 1:37:46 Std. und Mathias Kremer (BSG Springorum Bochum) in 1:25:07 Std.

10 km die Distanz, die Leonie Schelp (TV Ochsenfurt) in 38:57 min. und Pawel Ruszniak (Krasnystaw Biega) in 34:19 min. Über 10 km Nordic-Walking hatten Susanne Brozio (o.V.) in 1:25:25 Std. und Ronald Peter (HLG 98 Wuppertal) in 1:13:12 Std. die Nase vorn.

Doppelsieg über 3,7 km für den PV-Triathlon: Lina Kawalek brauchte nur 15:30 min. und Luaca Fahrenson gar nur 12:22 min.

Nächstes Lauferlebnis beim PV-Triathlon Witten ist der Wittener Weihnachtslauf am 15. Dezember 2019.

   

nächste Veranstaltung  

Wittener Weihnachtslauf

15.12.2019 - 10:00 Uhr

Zur Ausschreibung
Zur Anmeldung


Der erste Start findet statt in


   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse