News

6. Triathlon Oschersleben (Sachsen-Anhalt) mit Bernd Doktor

Während hier im Westen weiterhin nicht an einen richtigen Triathlon-Wettbewerb zu denken ist, schaut die Situation in Mitteldeutschland wesentlich besser aus.

So war es am vergangenen Samstag (15.08.) möglich, dass in Oschersleben im Landkreis Bode nahe Magdeburg in Sachsen-Anhalt der 6. Triathlon Oschersleben stattfinden konnte. Mit dabei unter den knapp 200 Teilnehmern Bernd Doktor vom PV-Triathlon Witten.

Die Schwimmdisziplin von 500m, die im Freibad aufgrund der örtlichen Corona-Hygiene-Auflagen noch ohne Zuschauer stattfand, absolvierte der PVler inkl. der ersten Wechselzone mit persönlicher Bestzeit in 13:24 Minuten. Ganz so gut ging es an dem Abend bei doch noch hohen sommerlichen Temperaturen vor allem auf der anspruchsvollen Radstecke über einen 31km langen Rundkurs jedoch nicht weiter, sodass nach dem abschließenden 5,5km-Lauf eine Gesamtzeit von 1:29:28 Std. auf der Uhr im Ziel stand.

Der Triathlet vom PV war dennoch glücklich, wie er nach seiner Rückkehr berichtete: „Auch wenn ich auf dem Rad nicht in Topform war, bin ich sehr froh, dass ich nach so langer Zeit endlich mal wieder irgendwo starten konnte“

 20200815 Doktor Bernd Triathlon Oschersleben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[SC]

Drucken E-Mail

Erfolgreicher Swim + Run für Triathlon One Witten

Um den Athleten trotz der Corona-Beschränkungen ein bisschen Wettkampfatmosphäre zu bieten, hat die DTU für die 1. und 2. Triathlon-Bundesliga einen dezentralen Swim + Run über die Sprint-Distanz (800m Schwimmen, 5km Laufen) ausgerichtet. Nachdem die Triathlon One Witten beim dezentralen Swim + Run der 1. Triathlon-Bundesliga am 26.07. aus terminlichen Gründen noch absagen musste, konnte das junge Team am Sonntag (02.08.) in der 2. Bundesliga Herren mit Platz 4 ein recht erfolgreicher „Saisonauftakt“ gefeiert werden.

In personeller Hinsicht lief zunächst nicht alles nach Plan. Nachdem bereits Luca Fahrenson verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stand, musste am Morgen des Wettkampfes auch noch Luca Fröhling aufgrund eines nach Wespenstich geschwollenen Fußes passen. Da jede Mannschaft 5 Teilnehmer stellen durfte, wobei die besten 3 gewertet wurden, war der Start jedoch nicht gefährdet. In Witten stand kein Schwimmbad zur Verfügung, so musste für das Schwimmen auf das Westfalenbad in Hagen ausgewichen werden. An den Start gingen die Youngster Matthies Groll (Jahrgang 2001), Max Meckel (Jahrgang 2002) und Lukas Meckel (Jahrgang 2004). Ebenfalls für Witten an den Start ging Marius Güths, der allerdings den Wettkampf aus familiären Gründen im heimischen Bielefeld absolvierte.

20200804 Triathlon One Witten GrollMatthies Meckel Lukas Meckel Max

Foto (vlnr): Matthies Groll, Lukas Meckel und Max Meckel

 

Auf der 25m-Bahn in Hagen war erwartungsgemäß Max Meckel der Schnellste. Er benötigte für die 32 Bahnen 9:11 Minuten. 30 Sekunden später schlug sein Bruder Lukas an (9:41). Matthies beendete das Schwimmen in 10:48min. Marius meldete eine Schwimmzeit von 10:53min. Aufgrund der Kurzbahn wurde für die Wettkampfwertung zu den Schwimmzeiten ein Malus von 10 Sekunden addiert.

 

 20200805 Triathlon One Run Meckel Groll Meckel

Foto (v. l. n. r.): Max Meckel, Matthies Groll und Lukas Meckel

 

Nach Beendigung des Schwimmens ging es für die Wittener ins heimische Wullenstadion. Moralische Unterstützung erhielten die Drei vom verletzten Mannschaftskameraden Luca Fahrenson sowie von den weiblichen Nachwuchsathletinnen Lina Franczyk und Emma Fahrenson, die die Gelegenheit zu einem intensiven Trainingslauf nutzten.

 20200805 Triathlon One Run Teamfoto

Foto (v.l.n.r.) Luca Fahrenson, Max Meckel, Emma Fahrenson, Lina Franczyk, Matthies Groll und Lukas Meckel

 

Einen weiteren Bericht vom Sonntag gibt es hier beim TTW 

 

Drucken E-Mail

PV-Triathlon Witten trauert um Bernd Karlof

20200801 Karlof Bernd Trauerfoto

Am 29.07.2020 ist unser langjähriges Mitglied Bernd Karlof nach kurzer schwerer Krankheit verstorben.

Der PV-Triathlon Witten trauert um ihn, unsere Gedanken sind bei seiner Frau Irmgard und ihrer Familie.


 

 

 

 

 

 

 

                      

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Einladung zur Mitgliederversammlung

PV Logo quadratisch weiß

 

An alle Mitglieder

des PV-Triathlon Witten e.V.

 

 

 

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

 

am:             Donnerstag, 27. August 2020 um 18.30 Uhr

in der:         Erlöserkirche Annen, Westfeldstr. 81, 58453 Witten

 

 

 

 Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden

2. Wahl des Protokollführers

3. Wahl des Versammlungsleiters

4. Feststellung der Beschlussfähigkeit und der endgültigen Tagesordnung

5. Berichte

5.1 Bericht des Vorstandsvorsitzenden

5.2 Bericht des Sportmanagers

5.3 Bericht der Geschäftsführerin

5.4 Bericht der Kassiererin

5.5 Bericht der Kassenprüfer

6. Entlastung des Vorstandes

7. Wahlen Kassenprüfer(in)

8. Vorstellung des Wirtschaftsplanes für 2020

9. Angestrebte Fusion PV-Triathlon – TTW

9.1 Ablauf der geplanten Fusion

9.2 Eckpunkte Fusions-Vertrag

9.3 sonstige Vereinbarungen: Beiträge, Logo, …

9.4 Mitgliedervotum zum Eintritt in die TG Witten

10. Anträge

11. Verschiedenes

 

 

Vorschläge und Anträge zur Tagesordnung müssen bis zum 19. August 2020 schriftlich beim Vorstand eingereicht werden.

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen. (Bitte an Mund-Nasen-Schutz denken.)
 

 

 

 Jobst Pastor
(Vorsitzender)

 

 

Einladungschreiben Mitgliederversammlung (PDF-Download bitte hier klicken)

 

Drucken E-Mail

Schwimmkurse nach den Ferien???

2020 07 30 Symbolbild Hallenband noch immer geschlossen Zur Zeit wird vom Krisenteam (SSV, Stadtwerke Witten und Stadt Witten) geprüft, ob nach den Sommerferien die Lehrschwimmbecken unter Auflagen wieder geöffnet werden können.
Sobald von Seiten der Stadt Witten und den Stadtwerke Witten, die Lehrschwimmbecken und Hallenbäder geöffnet werden und Schwimmkurse wieder erlaubt sind (ist zur Zeit in Witten nicht der Fall) starten wir sofort!

Drucken E-Mail