Lukas Meckel

Lukas Meckel

Lukas Meckel (Foto oben) qualifiziert sich für die im Juni 2021 in Kitzbühel (Österreich) stattfindende Europameisterschaft der Junioren.

 

Durch eine hervorragende Leistung und Platz 2 beim Qualifikationswettkampf in Kienbaum (Brandenburg) sicherte sich Lukas das Ticket zur EM. Luca Fahrenson (Foto unten) darf mit Platz 3 des Rennens noch auf einen weiteren Startplatz hoffen.

Luca Fahrenson

Luca Fahrenson

 

 

Lukas Meckel (17) und Luca Fahrenson (19) waren gleich zwei Wittener Talente unter den 10 auserwählten Junioren, die am Freitag im brandenburgischen Kienbaum um die Chance kämpfen durften, Deutschland bei der Triathlon-Junioren-EM zu vertreten. Diese findet vom 18.06.-20.06.2021 in Kitzbühel statt. Ursprünglich war geplant, die Startplätze im Zuge des Junioren-Cups der Deutschen Triathlon Union (DTU) in Forst zu vergeben, der am 16.05. stattfinden sollte. Nachdem die Veranstaltung corona-bedingt ausfallen musste, hatte die DTU den gesonderten Qualifikationswettkampf angesetzt. Startberechtigt für diesen waren die 10 besten männlichen Junioren und 10 besten weiblichen Juniorinnen der dezentralen Leistungsüberprüfung des Triathlon-Nachwuchses im April. Luca Fahrenson hatte sich als Dritter der Junioren einen Platz gesichert. Lukas Meckel ist als 17-jähriger noch nicht in der Altersklasse der Junioren. Er war aber als Einziger dieser Altersklasse aufgrund seiner hervorragenden Leistungen mit der drittbesten Gesamtzeit der Junioren/Jugend A bei der Leistungsüberprüfung DTU eingeladen worden.

 

Gestartet wurde auf der klassischen Sprintstrecke über 750m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen. Dritter Wittener bei der Veranstaltung war Bundeskampfrichter Hermann Classen, der für die ordnungsgemäße und regelkonforme Durchführung der Veranstaltung zuständig war.

 

Bei regnerischem und recht kaltem Wetter ging es für die Jugendlichen am 14.05. mit einem Sprung in den ca. 17 Grad kalten Liebenberger See los. Luca und Lukas fanden sich beim Schwimmen in der 6-köpfigen Hauptgruppe wieder, die ca. 30 Sekunden hinter dem Führenden und 20 Sekunden hinter dem Zweiten auf die Radstrecke ging. Die Radstrecke bestand aus einer 2,5km langen Runde, die 8mal absolviert werden musste. Beim Radfahren ging es in der Gruppe ordentlich zur Sache. Da Luca und Lukas bei der Leistungsüberprüfung starke Laufleistungen gezeigt hatten, versuchten die Anderen alles, um die beiden NRW´ler loszuwerden. Hierdurch wurde in der Gruppe ein sehr hohes Tempo gefahren und die beiden Führenden wurden noch eingeholt. Ein Sportler konnte nicht folgen und fiel nach hinter aus der Gruppe. Nach dem Radfahren kam dann eine 7-köpfige Führungsgruppe in die Wechselzone, sodass der abschließende Lauf die Entscheidung bringen musste. Es ging wieder auf die Runde, die die Sportler bereits 8mal gefahren waren. Nun musste dieselbe Runde noch zweimal gelaufen werden. Der Rennfavorit Henry Graf aus Hessen, der bereits bei der Leistungsüberprüfung im April die mit Abstand schnellste Zeit gelaufen war, setzte sich gleich an die Spitze und ließ keine Zweifel aufkommen, dass er sich den Sieg nicht nehmen lassen wollte. Dahinter befand sich zunächst eine größere Gruppe bevor sich bereits in der ersten Runde die beiden Wittener etwas absetzen konnten. In der zweiten Laufrunde fasste sich dann der Jüngste im Feld auf einem bergab-Stück ein Herz und gab nochmal Gas, sodass ihm sein Vereinskamerad nicht mehr folgen konnte. Luca konnte aber den 3. Platz absichern. Hinter dem Sieger Henry Graf (52:50 min) kam Lukas in 53:09min. als 2. und Luca in 53:15 min. als 3. ins Ziel.

 

Die Athleten trainieren noch bis Sonntag in Kienbaum, bevor es für Luca und Lukas wieder an den Landesleistungsstützpunkt nach Essen geht. Dann heißt es Daumen drücken für Luca, dass die DTU einen weiteren Startplatz erhält und wir dann am 18.06. zwei Wittener Talenten bei der Junioren EM die Daumen drücken können.

20210516 Ausfahrt in Kienbaum

20210516 Ausfahrt in Kienbaum

 

Insgesamt schon einmal einen herzlichen Glückwunsch an die Beiden für die gezeigten Leistungen.

   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse