Fünf Tage nach dem großen Amsterdam-Marathon mit rund 60 PV-Startern schnürten 34 PV-Läuferinnen und -Läufer wieder ihre Schuhe zur Teilnahme am Wittener Abendlauf. Die Laufstrecke führte über die aus vielen Trainingsläufen bekannte Strecke am Kemnader Stausee - dieses Mal bei Volkslauf-Stimmung.

Spitzenplätze über 5 km und 10 km durch David Schönherr und Till Schaefer

Abendlauf TTW 1

Abendlauf TTW 1

Mit Jung und Alt aus dem Spitzen- und Breitensprtbereich war der PV sowohl über 5 km wie auch über 10 km hervorragend vertreten: über 5 km hieß der unangefochtene Sieger David Schönherr. Neun Tage vor seinem Start beim Frankfurt-Marathon finishte der superschnelle PVler den Lauf mit 33 Sekunden Vorsprung in 15:36 min. Ganz oben auf dem Treppchen ihrer Altersklassen standen Claus-Peter Heese als Sieger der M70 in 32:00 min. und Ulla Drozdowski auf Platz 2 der W60 in 28:10 min.

Herausragend der zweite Platz von Till Schaefer über 10 km, den der PVler für sich und den PV in 35:50 min. errang. Till hatte die 10 km als Testlauf nach fünf Wochen absoluter Abstinenz von Schwimmen, Radfahren und Laufen unter seine Füße genommen und beide Runden in annähernd gleicher Zeit absolviert! Ganz oben auf dem Treppchen stand auch wiederum Ingelore Köster als Siegerin der W70 in 1:10 Std.

Viele Top-ten-Platzierungen

Abendlauf TTW 2

Abendlauf TTW 2
Unter den Top-ten ihrer Altersklassen buchten über 5 km Luca Fahrenson in der MJU18 Platz 6 in 17:05 min. sowie Julia und Rachid Bendouda als 6. W30 bzw. 6. W20 in 24:17 min., was von großer Einigkeit sowohl in Zeit und Platzierung zeugte. Platz 8 und 9 der MJU18 gingen an Lukas Meckel in 18:20 min. und Joel Hermes in 18:52 min. und nochmal Platz 9 in der W20 hieß es für Jacqueline Schmitt in genau 26:00 min. Platz 10 in der W50 erlief sich Andrea Wolf in 33:36 min..

Über 10 km liefen Christiane Seubert holte sich in 1:02 Std. Platz 6 der W50 und Tim Wenzel rundete in 42:44 min. und Platz 8 der M20 die Top-ten-Liste des PV erfolgreich ab.

 

 Abendlauf machte vielen Breitensportlern Spaß

Besonders stark war der PV über 5 km vertreten: Andreas Zinn lief nach 22:18 min. über die Ziellinie, gefolgt von Klaus Bockholt in 23:12 min. und Florian Drozdowski in 28:19 min. Björn Lehmann führte eine 3er-Gruppe an, die mit einer Zeit von "29" vorneweg  finishten. Zu ihr gehörten außer ihm Nina Heese und Thomas Hoeper.

Eine Minutenzahl von "32" stand bei Simone Daher, Rebecca Schreiber, Sonja Stürzebecher, Lydia Walder und Stefan Cohaupt. Ihnen folge die "33er-Gruppe" mit Mentorin Brigitte Meinshausen, Eva Poell und Judith Sekulic. Gesa Henn folgte in 34:20 min. vor dem "35er-Duo" mit  Sunita Saxena und Detlef BVB-Plehn. Franziska Walder rundete für den PV in 38 min. den schönen Lauf ab.

 

   

nächste Veranstaltung  

Wittener Weihnachtslauf

10.12.2017 - 10:00 Uhr

Zur Ausschreibung


Der erste Start findet statt in


   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse