Bei hervorragenden Bedingungen - 12 Grad, Sonne und flache Strecke - nahmen sechs Laeuferinnen des PV-Triathlon Witten am Halbmarathon in Warschau teil. Zeitweise war der Start der kleinen PV-Laufgruppe jedoch sehr in Frage gestellt, da der ab Dortmund gebuchte Flieger wegen technischer Maengel am Boden bleiben musste. Der schnellen Reaktion von Wolfgang Brozio war es letztendlich zu verdanken, dass die Gruppe auf einen der wenigen Plaetze im Flieger nach Danzig umbuchen konnte. So fanden sich die PVler statt um 10 Uhr in Warschau erstmal um 15:30 Uhr in Danzig wieder und nutzte gerne die Zeit bis zur Weiterfahrt, um quasi im Laufschritt die Sehenswuerdigkeiten der alten polnischen Hansestadt kennen zu lernen. Nicht geplant, aber dennoch willkommen auch der Blick vom Zug auf Tczew (richtige Schreibweise?), Wittens Partnerstadt. Abends um 22 Uhr endete der Anreise-Marathon dann endlich in Warschau. Die Strapazen der Anreise und die Zeitumstellung in der Nacht spielten jedoch am Sonntag keine Rolle mehr, herrliches Wetter empfing die PV-Laufgruppe, die sich puenktlich um 10 Uhr vor der sehenswerten Kulisse der Universitaet eingefunden hatte. Vom Start weg ging es durch die Altstadt entlang der Weichsel und wieder zurueck zum Universitaetsgelaende. Die flache Strecke und begeisterte Zuschauer taten das Ihre zum Gelingen des Laufes, so dass alle PVler hochzufrieden wieder ueber die Ziellinie liefen. Besonders beeindruckt war die Gruppe von den sphaerischen Klaengen eines Frauenchores, der einen langen Strassentunnel mit seinem Gesang erfuellte. Dass Witten nicht nur in Tczew bekannt ist, stellte Matthias Dix bei Kilometer 17 fest - ein polnischer Laeufer fragte den Laufmentor der PV-Gruppe, ob es noch die "Petersilie" in Annen gaebe - er hatte vor 20 Jahren dort als Kellner gearbeitet. Es liefen Thorsten Lohmann 1:45 Std., Matthias Dix 1:47 Std., Wolfgang Brozio 1:48 Std., Ute Bahl 2:10 Std., Ansgar Iburg 2:15 Std., Andrea Rettinghaus 2:20 Std. Die Gruppe bleibt noch bis Dienstag in Warschau und hofft natuerlich, dass der Flieger den Rueckflug schafft...
   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse