PV-Läufer tragen Vereinstrikot durch Polens Hauptstadt

Wenn am kommenden Sonntag in Warschau der Startschuss zum diesjährigen Halbmarathon fällt, wird auch eine Läufergruppe vom PV-Triathlon Witten die 21,1 km lange Strecke unter ihre Füße nehmen. Wolfgang Brozio hatte die Idee: "Es muss nicht immer nur ein Lauf 'im Pott' sein! Seit Öffnung der Grenzen war ich inzwischen sicherlich an die 40 mal zu Urlaubs- und Forschungsaufenthalten in gesamt Polen und kenne mich u.a. in Warschau besser aus als in Dortmund oder Duisburg. Der Warschauer Halbmarathon ist ein schneller Kurs mit langen Geraden, der entlang der Warschauer Sehenswürdigkeiten und Parks sowie dem Weichselufer führt. Großartige Steigungen gibt es nicht. Auf dem letzten km muss man meiner Kenntnis nach allerdings ca. 25 Höhenmeter unten vom Weichselufer rauf zum Ziel überwinden - für uns Wittener also nicht der Rede wert. " Die PV-Gruppe wird am kommenden Samstag ab Dortmund fliegen und bis Dienstag in Warschau bleiben, um Land und Leute kennen zu lernen - die Stadtbesichtigung am Sonntag geht über 21,1 km.

   

kommende Termine  

Keine Termine
   

Kurse